Teil zwei der Verkehrs Security hat begonnen

Nach der Vorbereitungen für den Teil zwei

ging es nun weiter in der Ostschweiz.

Am Morgen ging es schon sehr früh los 4.15Uhr ging der Wecker und wir fuhren um 05.15 Uhr los um die letzten Mitarbeiter einzusammeln. Dann ging es los nach Würenlos, dort haben wir kurz eine Kaffeepause gemacht, danach zogen wir es weiter nach Weinfelden.

 

In Weinfelden hatten wir zuerst Theorie und dann nach dem Mittagessen gab es bereits erste Aufgaben für das Länderspiel zu erledigen.

Dann fing der Offizielle Einsatz für uns alle um 15.30 Uhr an, dann waren wir bis 23 Uhr im Einsatz bis es dann in das Bett ging.

 

Müde und Defekt um 24.15 Uhr war Nachtruhe.

 

Dann um 7.00Uhr ging der Wecker um wieder in den Tag zu starten, dann haten wir noch den letzten Teil bis 16.30 Uhr für den Security Grundckurs.

 

Dann um 16.30 Uhr war abfahrt in Thurgau, um ca. 19.30 Uhr kamen die letzten zuhause an müde und defekt aber Glücklich und alle freuten sich auf das Bett.

 

So nach langen lesen würden wir sagen, genist die Bilder und bis bald.

 

Danke an ATS Sicherheitsdienst und die Polizei Thurgau so wie allen Teilnehmer der Verkehrs Security so wie der Schweizer National League für das Vertrauen.